Ausgewählte Projekte

Locosoc - Niedrigenergiehäuser im Sozialwohnbau. Einsatz erneuerbarer Energieträger in den neuen EU-Staaten.
LOCOSOC ist ein europäisches Projekt, das im Rahmen des EU-Programms „SAVE“ teilfinanziert wird. Das Ziel des Projektes ist, die Integration von erneuerbaren Energieträgern und Energieeffizienzmaßnahmen (EE) im sozialen Wohnungsbau zu verstärken und Lösungen aufzuzeigen, wie sowohl im Neubau als auch bei der Althaussanierung innovative Konzepte, die langfristig mit hohen Kosteneinsparungen für den Nutzer verbunden sind – bei gleichzeitig nur unwesentlichen Mehrkosten – umgesetzt werden können.

SOS Kinderdorf Brno-Medlánky.
Ein SOS Kinderdorf wurde in Niedrig-Energie-Bauweise errichtet.
Ziel war es bei gleichbleibenden Planungs- und Baukosten einen deutlich reduzierten Energiebedarf aufzuweisen und weitgehend unabhängig von Energieanbietern zu sein.

Ökologisches Mehrfamilienhaus, Murfelderstrasse, Graz –
Ein energiesparendes Mehrfamilienhaus mit innovativem Ansatz plant das Architekturbüro Lari & Associates derzeit für die Neue Heimat Wohnbaugenossenschaft in Graz-Liebenau.
Durch die Niedrig-Energie-Konzeption des Projekts wird mit einem Heizenergiebedarf von nur 35 kWh/m²a gerechnet – bei vergleichbaren herkömmlichen Gebäuden liegt der Bedarf zwei bis drei Mal so hoch

Tehran Mu, Tehran - Iran.
In Bau befindliche Anlagen
Klient: Tehran Mu. Planung und Errichtung von Produktionsstätten und Bürogebäuden, sowie eines Logistikzentrums für Tehran Mu einem Tochterunternehmen der Wella AG, Darmstadts/Deutschland

Hotel Intercontinental Beach Resort, Aqaba – Jordan.
In Bau befindliche Anlagen. Klient: Social Security Corporation, Amman – Jordan.
Das Hotel Intercontinental Beach Resort ist ein umfassendes Tourismuskomplex mit einem 5 Sterne Hotel, das aus 300 Betten, verschiedenen Resteraunts und Strandanlagen besteht. Das intelligente und ökologische Design ermöglicht enorme Einsparungen von Betriebkosten im Vergleich zu anderen Hotels.

Nike MG Konzept Filiale, Wien.
Klient: Sport Franchise/Nike Alpine. Planung, Errichtung und Bauaufsicht für Nike’s erste Konzept Filiale in Europa.

Gasometer, Wien.
Klient: SEG Städtische Erneuerung.
Wohnbau. Errichtung, Planung, Revitalisierung und Ausbau eines historischen Industriebaus in Apartments, Büros und einem Einkaufzentrum.

Solar Siedlung am Plabutsch - Graz.
Klient: Neue Heimat.
Der Entwurf zu diesem Niedrig-Energie-Haus im Rahmen des geförderten Wohnbaus wurde 1991 mit dem Großen Österreichischen Wohnbaupreis ausgezeichnet. Das Gebäude weist einen rechnerischen Heizenergiebedarf von nur 32 kWh/m²a auf, ohne eine kontrollierte Lüftung in Anspruch zu nehmen; dabei lagen die Errichtungskosten noch unter den veranschlagten Baukosten.

Graz Süd-Ost.
Klient: Stadt Graz.
Ziel der Planung war es, Richtlinien für die Entwicklung des 250 Hektar großen Gebiets für die nächsten 15 Jahre zu erstellen. Entworfen wurde eine Niedrig-Energie-Stadt, in der sich Arbeit, Familie und Freizeit zu einem harmonischen ganzen zusammen fügen.

Holiday Inn, Amman, Jordanien.
Klient: Al Sharq Investment Projects Co.
Das Hotel umfasst 200 Zimmer und erstreckt sich über eine Fläche von 25.000 m². Integrierte ökologische Maßnahmen ermöglichen vergleichsweise niedrige Heiz- und Betriebskosten.

Emirates Hills Development Dubai, V.A.E.
Klient Amaar Propertiets.
Design Vorschlag für 600 Bauparzellen auf einem Gebiet von 16.290.000 m²

OOC Office Center, Amman, Jordanien.
Klient: J. Owainati LDT.
Errichtung eines modernen multifunktionalen Bürokomplex. 1998 wurde das Projekt “Owainati Office Center” wurde 1998 für den österreichischen Staatspreis für exportfähige Ingenieurleistungen nominiert

COIA Cable Optic International, Jabal ALI- U.A.E.
Klient: COIA Cable Optic International.
Design einer Produktionsstätte und eines Bürogebäudes. Dieses Hightech Gebäude für die Produktion von Fieberglas und Optikkabeln stellte höchste Ansprüche an elektromechanische Aspekte.

Universität für Bodenkultur, Wien.
Klient: staatliche Baudirektion.
Ingenieurleistungen für den Ausbau der Universität für Bodenkultur um moderne, flexible und innovative Rahmenbedingungen für Forschung und Lernen zu bieten.

Solaranlagen im Iran:
Eine Testbank von Solarkollektors wurde der IFCO (Fuel Conservation Organization) für die Energieversorgung von öffentlichen Gebäuden unterzeichnet. Die damit verbundenen Untersuchungen und Studien sollen zur Reduktion des Ölverbrauchs im Iran beitragen.