Architekt Dipl. Ing. Dr. techn. Adil Lari

Geb. 1963, studierte Architektur an den Technischen Universitäten Wien und Graz. Seine Planungs-, Bau- und Forschungstätigkeit genießt nationale und internationale Anerkennung. 1991 erhielt er den Großen Österreichischen Wohnbaupreis für das Niedrig-Energie-Projekt „Solarsiedlung Plabutsch“ in Graz.

1998 wurde er für das multifunktionale Bürogebäude „OOC Center“ (Amman/Jordanien) zum Österreichischen Staatspreis Consulting für exportfähige Ingenieurleistungen nominiert.

2001 folgte eine weitere Nominierung zum Staatspreis für das Projekt „Hotel Holiday Inn“ (Amman/Jordanien), bei dem ein Energiekonzept umgesetzt wurde, das den Energieverbrauch, und damit die Betriebskosten, gegenüber vergleichbaren Bauten um bis zu 50% verringert.